Wir trauen uns

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Irgendwann, irgendwie hat diese Geschichte begonnen. Ein Kennen lernen, vielleicht unter ganz außergewöhnlichen, oder aber auch ganz banalen Umständen. Man findet sich sympathisch, trifft sich ab und zu, unternimmt etwas zusammen und dann plötzlich dieses tolle unbeschreibliche Gefühl, „Schmetterlinge im Bauch“ zu haben. Oder war es doch Liebe auf den ersten Blick?

Man wird ein Paar, zieht zusammen und schmiedet Pläne für die Zukunft. Und irgendwann einmal kommt man drauf, dass man diesen anderen Menschen nicht mehr missen möchte und den Rest des Lebens mit ihr/ihm verbringen will. Nicht alles ist immer Sonnenschein, aber man wächst an der Herausforderung und Höhen und Tiefen werden gemeinsam gemeistert und  schweißen nur noch mehr aneinander. Eine gemeinsame Basis wurde geschaffen, und nun fehlt nur mehr das Tüpfelchen auf dem "i", den Bund des Lebens zu besiegeln. Rosarote Brille gut und schön, aber irgendwann sollten auch Nägel mit Köpfen gemacht und ein Schritt weiter gegangen werden, nämlich einander das Ja-Wort zu geben.

Was es wert ist, zu haben,
Ist es wert, darauf zu warten!
(Marylin Monroe)

Ihr habt euch dazu entschlossen und darum: Herzlichen Glückwunsch!