Flitterwochen

Kurztrip, Weltreise und Honeymoon

Woher der Begriff Flitterwochen kommt, darüber teilen sich die Meinungen. Zum einen vom Flitter der Brauthaube und zum anderen vom althochdeutschen Wort filtarazan was so viel wie liebkosen bedeutet. Der englische Begriff Honeymoon , der sich auch im deutschsprachigen Raum verbreitet hat, leitet sich vom Honigmonat, einer alten Bezeichnung für den Monat Juli ab.

Wie auch immer, die Flitterwochen sind die ersten Wochen bzw. das erste Monat nach der Hochzeit, die das Paar gemeinsam verbringt. Vielleicht wurde gerade ein neuer Hausstand gegründet und man genießt die Zeit in trauter Zweisamkeit im gemeinsamen Heim. Wie sagt man so schön, die Flitterwochen sind Tage, die nur aus Nächten bestehen…

Viele Paare nützen aber  den Honeymoon für eine gemeinsame Reise, die Hochzeitsreise. Frisch verliebt geht es ab an wildromantische Seen, exotische Paradise oder traumhafte endlose weiße Strände. Wer kommt bei diesem Gedanken nicht ins Schwärmen.

So unterschiedlich wie jeder Mensch oder in diesem Fall jedes Hochzeitspaar ist, sind auch die Wünsche und Sehnsüchte. Die einen sehnen sich nach Bergen und Einsamkeit, andere wieder nach Highlife und Party oder Kultur und Kulinarik. Was man natürlich auch berücksichtigen sollte, ist die budgetäre Lage. Vielleicht habt Ihr aber Eure Hochzeitsreise als Hochzeitsgeschenk von Euren Freunden und Verwandten bekommen und einer Weltumsegelung steht nichts mehr im Wege.

Wir haben uns gemeinsam mit unserem Partner „Pinktravel – Urlaub anders schön“ auf die Suche nach den schönsten Flitterwochen Destinationen gemacht um den unentschlossenen unter Euch eine Entscheidungshilfe zu bieten und den Entschlossenen die Vorfreude zu versüßen. Und all denjenigen, die den Honeymoon schon hinter sich haben und der Ehealltag schon Einzug genommen hat, Lust auf die zweiten Flitterwochen zu machen!